R+V-InternetschutzPolice – Sicherheit für die private Internetnutzung


Direkt zum Seiteninhalt

NEU: R+V-InternetschutzPolice – Sicherheit für die private Internetnutzung

Viren, Phishing, Cyber-Mobbing – oft reicht schon ein einziger Klick und das Unglück nimmt seinen Lauf.


Als Versicherungsmakler kennen und erkennen wir die Highlights des Versicherungsmarktes. Eines davon ist die
R+V-InternetSchutz-Police zur finanziellen Sicherheit privater Internet Nutzer.


Die InternetSchutzPolice ist DIE Versicherung bei Internetbetrug.


Sie schützt Privatversonen gegen

  • Zahlungsbetrug
  • Lieferbetrug
  • Missbräuchliche Nutzung Ihres Onlinebanking-Kontos durch Phishing oder Pharming im Rahmen eines Onlinegeschäfts.
  • Computersabotage durch Viren, Hacker etc.
  • Veränderung und Verlust von Daten.



Beispiel: Hubert L. bestellt im Internet ein antiquarisches Buch, er zahlt 400 Euro per Vorkasse. Doch das Buch kommt nie an, das Geld ist weg.


Oder: Anne S. hat sich beim Surfen im Internet unbemerkt einen Virus eingefangen. Der Virus hat alle Daten vernichtet. Nur ein Fachmann kann die Daten noch retten. Oder: Der 15jährige Tobias lädt sich Musik über ein File-Sharing-Programm auf seinen PC. Kurze Zeit später erhalten die Eltern Post von einer Abmahnkanzlei – sie hätten ein urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Berechtigung im Internet öffentlich gemacht.


Rund
80 Prozent aller Deutschen ab 10 Jahre sind jeden oder zumindest fast jeden Tag online (Quelle: Statistisches Bundesamt) und laufen dabei Gefahr, in eine – oftmals teure, in der Regel mit viel Ärger verbundene - Internet-Falle zu tappen. 38 Prozent aller Internetnutzer sind in den vergangenen zwölf Monaten Opfer von Computer- und Internetkriminalität geworden, sagt der Hightech-Verband BITKOM. Jeder zehnte Internetnutzer erlitt dadurch einen finanziellen Schaden.


Juristische und psychologische Beratung

Mit enthalten ist im Versicherungspaket der Service eine
telefonische Rechtsberatung und psychologische Beratung bereit, welche im Bedarfsfall vom Versicherungsnehmer und den mitversicherten Personen in Anspruch genommen werden kann.

Die
R+V-InternetschutzPolice sichert jetzt Privatpersonen gegen finanzielle Schäden solcher Internetkriminalität ab. Das Produkt bietet Versicherungsschutz gegen die gängigsten Straftaten im Netz: Betrug beim Online-Kauf oder Online-Banking, Identitätsdiebstahl und Beschädigung der eigenen Software durch fremde Schadsoftware. Die InternetschutzPolice übernimmt die finanziellen Einbußen, die durch diese kriminellen Handlungen entstehen.


Und auch die Kosten für die
Datenrettung durch einen Fachmann – siehe Beispiel oben – zahlt die Police. Und das ist noch nicht alles:
R+V vermittelt eine telefonische anwaltliche Beratung. Wenn etwa ein Brief einer Abmahnkanzlei ins Haus flattert, kann sich der Versicherungsnehmer telefonisch von einem Anwalt beraten lassen.
Und wenn zum Beispiel die Tochter Opfer eines Mobbingangriffs in sozialen Netzwerken wird und nicht mehr weiter weiß, können sich die Eltern einen
psychologischen Rat über die Hotline der R+V-InternetSchutzPolice holen.

Weiterer Pluspunkt: Alle Kunden erhalten bei Vertragsabschluss auf Wunsch die Sicherheitssoftware McAfee LivesSafe (Einkaufspreis 85,00 EUR)!


Schäden bis 10.000 Euro pro Jahr abgesichert!

Die
R+V-InternetschutzPolice kostet 99 Euro pro Jahr (Singletarif) und der Familientarif 139 Euro jährlich. Bei Dreijahresverträgen oder wenn der Kunde schon eine R+V-PrivatPolice (R+V oder Condor) besitzt, reduziert sich der Preis um jeweils 10 Prozent. Die Höchstentschädigungsgrenze liegt bei 10.000 Euro im Jahr, für Versuche der Datenrettung bei 1.000 Euro. Eine Voraussetzung für den Versicherungsschutz ist unter anderem, dass der Versicherte eine aktuelle Sicherheitssoftware auf seinem Computer installiert hat. Weitere Infos und Leistungsvoraussetzungen erhalten Sie über IT-Assekuranzservice GmbH, Galgenberg 41, 22880 Wedel, Tel.: 04103-800100, info@IT-Assekuranzservice.de , www.IT-Assekuranzservice.de


Kurz zusammengefasst:

  • Die R+V-InternetschutzPolice sichert Vermögensschäden von Privatpersonen ab, die bei der Nutzung des Internets durch vorsätzlich unerlaubte Handlungen Dritter entstehen. R+V übernimmt auch die Kosten für die Datenrettung bei Beschädigung durch eine Schadsoftware.
  • Kunden erhalten bei Vertragsabschluss auf Wunsch eine aktuelle Antivirensoftware.
  • Eine rechtliche und psychologische telefonische Beratung gehören ebenfalls zum Leistungsumfang.


Sie wünschen vorab weitere Informationen? Dann nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular:




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü